KLASSISCHE MED. MASSAGE

Die medizinische Massage ist eine Reiztherapie.

Mit Streichungen, Knetungen und anderen Griffen werden Durchblutung und Stoffwechsel der Muskulatur angeregt. Ablagerungen und Schlackenstoffe können im Gewebe besser abtransportiert werden, die Muskulatur wird geschmeidig und weich. 



wird angewandt bei:



Störungen am Bewegungsapparat

•    akuten und chronischen muskulären Spannungsstörungen (z.B. Hartspann Muskulatur)

•    Muskulären Dysbalancen nach Sportunfällen


•    Schmerzhaften reflektorischen Muskelverspannungen bei Arthrosen


•    Schmerzhaften reflektorischen Muskelverspannungen bei Wirbelsäulenerkrankungen

 

Störungen des Nervensystems

•    Sensibilitätsstörungen


•    Lähmungen


•    Kopfschmerzen

 

Störungen in anderen Organsystemen

•    Chronische Obstipation (Verstopfungen)



 

Störungen im psychischen Bereich

•    Stresszustände


•    Depressive Zustandsbilder

 

2017  grima-informatica.ch   globbers joomla templates