MANUELLE LYMPHDRAINAGE INKL. KOMPRESSION

Die manuelle Lymphdrainage ist eine speziell entwickelte Massagetechnik um die Transportkapazität des Lymphgefässsystems zu steigern und damit den Abtransport von sogenannten Ödemen (Wasseransammlung, Schwellung) zu fördern.

Durch angepasste Druckstärke, im Wechsel von Druck und Entlastung, werden die Lymphgefässe zur Aktivität angeregt. So kann bis zu zehnmal mehr Lymphe abtransportiert werden. Auch die im Gewebe liegen gebliebenen Eiweisse, die immer wieder neue Flüssigkeit an sich ziehen, werden mit dieser Technik gelockert und können dann über die Lymphwege abtransportiert werden.



wird angewandt bei:


•    primären und sekundären Lymphödemen (nach Operationen und Traumen)

•    Schwangerschaftsödemen


•    traumatischen Ödemen (Quetschungen, Prellungen, Verstauchungen)


•    Verbesserung der Wundheilung (Narbenbildung)


•    Verbesserung der Regeneration nach sportlicher Anstrengung

2017  grima-informatica.ch   globbers joomla templates